Direkt zum Hauptbereich

Immobilienmarkt - Wohnimmobilien - Aktuelle Marktsituation - Ausblick

Update: 

Ein aktueller Blick auf die Angebotsseite zeigt, dass bei viele privaten und auch gewerblichen Anbietern die derzeitige Marktentwicklung wohl noch nicht angekommen ist.

Nach wie vor werden Häuser und Wohnungen zu Preisen angeboten, die bei den den gegenwärtigen Zinsen so nicht finanzierbar und daher nicht marktgängig sind. Auch wenn es psychologisch schwer ist Veränderungen zu aktzeptieren, macht es keinen Sinn einfach wegzusehen.

Wer jetzt sein Haus oder seine Wohnung verkaufen möchte, muss eine realistische Einschätzung zum Marktgeschehen treffen, sonst wird das Angebot (wie so manche) lange ohne konkrete Nachfrage bleiben. 

Neben den Finanzierungs- und Renditeaspekten hat jede Immobilie auch individuelle Vor- und Nachteile, die den Verkaufswert nicht unerheblich beienflussen.  Wenn man diese klar und ehrlich herausarbeitet, wird man mit der Angebots- und Preisgestaltung nahe am Markt sein.

Gerne beraten wir Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie. 

Schönen Tag.

Markus Kestler



 

Werte Leserinnen und Leser,

kannte in den letzten Jahren der Markt nur einen Weg - nach oben - so dürfte nach unserer Einschätzung eine Konsolidierungspahse verbunden mit Preiskorrekturen auf den Markt zukommen.

Die aktuelle Situation mit extremen Energiepreisen, weltwirtschaftlicher Unsicherheit, Rezessionsängsten und hohen Inflationsraten dürfte am Immobilienmarkt nicht ohne Auswirkungen vorbei gehen.

Die zuletzt stark steigenden Zinsen sorgen bereits aktuell dafür, dass bei Immobilien Preiskorrekturen erfolgen müssen und dass im Eigennutzersegment so manche Finanzierung nicht mehr darstellbar ist. 

Die Anleger, die aufgrund Negativzinsen in Immobilien investiert haben, sind wieder vorsichtiger und wenden sich auch wieder Finanzprodukten zu, die Festzinsen abwerfen.

Die Entwicklung der Mieten dürfte ebenfalls zu einem Stopp kommen, insbesondere da die hohen Nebenkosten das Budget vieler Mieter deutlich beschränken werden. In Zeiten hoher Inflation ist derzeit auch bereits feststellbar, dass Indexmieten bei Mietern zunehmend kritisch gesehen werden.

Insgesamt werden sich Verkäufer von Immobilien auf ein schwierigeres Marktumfeld und Preisanpassungen nach unten einstellen müssen, was aber erfahrungsgemäß dauert, da die neue Einschätzungen erst nach und nach realisiert werden. 

Unseres Erachtens ist es bei geplanten Verkäufen wieder wichtiger auf eine marktgerechte Einschätzung der Immobilie Wert zu legen, dam nan sonst lange Vermarktungszeiten riskiert, in deren Verlauf dann zusätzliche Korrekturen erfolgen müssen.   

Wir beraten Sie gerne bei Ihren Immobilienanliegen.

Schönen Tag. 


Markus Kestler


 

 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vermarktung von Wohnimmobilien Metropolregion Nürnberg - Fürth - Erlangen

Werte Leserinnen und Leser, mittlerweile sollte es sich herumgesprochen haben, dass die Rahmenbedingungen für den Verkauf klar andere sind als noch vor einem Jahr. Daher ist es umso wichtiger bereits von Anfang an die Stärken und Schwächen der zu verkaufenden Immobilie klar einzuschätzen, damit diese auch preislich marktgerecht plaziert werden kann. Dies ist unsere Überzeugung seit vielen Jahren. Die klare Positionierung zu erzielbaren Marktpreisen hat uns schon so manchen Auftrag gekostet. Jedoch bringt es nach unserer Meinung niemandem etwas unrealistische Erwartungen an Immobilienwerte zu akzeptieren nur um mehr Objekte in der Akquise zu gewinnen.  Letztendlich ist es für Sie als Verkäufer bzw. Anbieter entscheidend, dass die Immobilie fachgerecht und marktgerecht vermittelt wird, von "Traumwerten", die nicht marktgängig sind, haben weder die Verkäufer noch der Vermittler etwas. Im Gegensatz zu manchen Marktteilnehmern befinden sich unsere Verkaufsangebote daher in der Reg

Informationen zum Immobilienmarkt

 Werte Leserinnen und Leser, interessante Infos und Pressemitteilung zum Thema Immobilien können Sie bei IVD Süd finden.   https://ivd-sued.net/wir-ueber-uns/ivd-institut-gmbh/   Wir sind seit Jahren Partern der IVD-Marktforschung und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. Markus Kestler www.kestler-immobilien.de  

Mieten und Kaufpreise - Aktuelle Entwicklung Nürnberg, Fürth, Erlangen

Werte Leserinnen und Leser, aktuelle Infos zum Markt finden Sie hier: https://ivd-sued.net/pn-61-ivd-regionalreport-fuer-nuernberg-erlangen-fuerth-5-jahres-miet-anstieg-in-erlangen-eher-moderat-in-nuernberg-und-fuerth-dagegen-deutlich-ausgepraegter/ Gerne informieen wir Sie zu Ihren individuellen Fragen und Themen. Schönen Tag. Markus Kestler www.kestler-immobilien.de